zum Inhalt

Steuern: Kann die auswärtige Berufsausbildung eines Kindes steuerlich geltend gemacht werden?

Bei der Ermittlung des Einkommens eines unbeschränkt Steuerpflichtigen sind auch außergewöhnliche Belastungen abzuziehen. ...mehr

Versicherung: Regelmäßiges Versicherungs-Update: Bleiben Sie auf der sicheren Seite!

Wissen Sie aus dem Stegreif, welche Versicherungen Sie abgeschlossen haben? ...mehr

Geld: Geld sparen beim Garteln

Wir haben ein paar Tipps, mit denen man beim Garteln sparen kann, ohne dass die Freude an der grünen Oase verlorengeht. ...mehr

Versicherung: Regelmäßiges Versicherungs-Update: Bleiben Sie auf der sicheren Seite!

Mann am Schreibtisch

Wissen Sie aus dem Stegreif, welche Versicherungen Sie abgeschlossen haben? Sicherheit geht vor, da sind sich die meisten einig und haben entsprechend ein gutes Gefühl, wenn sie versichert sind. Oft kümmert man sich nach Abschluss der Versicherung aber viele Jahre nicht mehr darum. Das kann problematisch werden – vor allem dann, wenn sich die Lebensumstände längst geändert haben.

Absicherung und Vorsorge sind keine Themen, die man schnell abhaken oder auf die lange Bank schieben sollte. Vielen Menschen ist ein guter Versicherungsschutz zwar wichtig, eher unangenehmen Themen, wie Berufsunfähigkeit, oder Themen, die noch in ferner Zukunft liegen, wie die Pension, werden aber gerne aufgeschoben – nicht selten zu lange. Vergessen werden sollte auch nicht, dass sich gewisse Lebenssituationen durchaus schnell verändern können, beispielsweise wenn Kinder hinzukommen.

Ein regelmäßiges Versicherungs-Update hilft dabei, langfristig den Überblick zu behalten, Handlungsbedarf rechtzeitig zu erkennen und so eine Unterversicherung und folgenreiche Vorsorgelücken zu vermeiden. Viele Versicherungen bieten hierfür einen sogenannten Versicherungscheck an: Dabei wird vor allem die Frage beleuchtet, welcher Bedarf überhaupt besteht und infolge geklärt, ob die aktuellen Versicherungen noch passend sind oder ob es Nachholbedarf gibt.

Andersherum kann es aber auch sein, dass einem beim Versicherungscheck auffällt, dass man Versicherungen füttert, die man gar nicht (mehr) braucht, beispielsweise weil die Leistungen bereits durch eine weitere Versicherung abgedeckt sind. In diesem Zusammenhang lohnt es sich auch immer wieder, die Augen offen zu halten und zu prüfen, ob andere Versicherer mittlerweile passendere Lösung anbieten. So behält man den Überblick und vermeidet böse Überraschungen.

Stand: 27. Mai 2019

Bild: elnariz - Fotolia.com


ÜBER ONLINE-VERTRAUEN
Webdesign